Zukunft gestalten – als CNC-Fachkraft

WIFI OÖ |

Wussten Sie, dass CNC-Maschinen bis zu sechs Arbeitsschritte zur gleichen Zeit durchführen können?

„CNC“ steht für „Computerized Numerical Control“ und beschreibt die Steuerung von mehrachsigen Maschinen durch Computer. Diese Maschinen können komplexe Werkstücke nach vorgegebenen Parametern und mit verschiedenen Werkzeugen bearbeiten. Da sie mit einem integrierten Kleinrechner ausgestattet sind, können Optimierungen oder Korrekturen des Steuerprogramms direkt an der Maschine vorgenommen werden. 

Wunderwerk der Technik

„Eine CNC-Maschine ist ein Wunderwerk der Technik. Wir können auf der Maschine mittlerweile praktisch alle Bearbeitungsschritte abbilden, zum Beispiel bohren, drehen, fräsen, schleifen und prägen. In der modernen Prozesskette kommt man von der CAD-Konstruktion über eine Programmierung mit dem fertigen Programm direkt auf die Maschine und kann dieses dann kommissionsfrei abarbeiten“, erklärt Erich Döberl, Trainer am WIFI-OÖ.

Fachkräfte am Arbeitsmarkt heiß begehrt

Aufgrund des starken Wettbewerbsdrucks steigen die Anforderungen an die CNC-Zerspanungstechnologie und CNC-Programmierung ständig, was kontinuierliche Weiterbildung erforderlich macht. Qualifizierte Mitarbeiter:innen sind am Arbeitsmarkt heiß begehrt, was eine Weiterbildung in diesem Bereich zu einer Investition in die Zukunft macht! 

Jetzt Ausbildung zur CNC-Fachkraft starten – am WIFI OÖ!


Im WIFI OÖ stehen topausgestattete Werkstätten mit modernsten CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen zur Verfügung, um praxisorientiertes Fachwissen zu vermitteln. Um sich für den richtigen Karriereweg einzuschlagen, wird der Besuch der kostenlosen Informationsveranstaltung empofohlen. Sie besichtigen die modernen CNC-Werkstätten im WIFI Linz und werden bei Ihrer Kurswahl optimal beraten. Jetzt anmelden, informieren und als CNC-Fachkraft durchstarten!

 

Zurück
Bild: WIFI OÖ/shutterstock