Wirksames Risikomanagement zur Erfolgssicherung

WIFI OÖ |

Sowohl im Berufs- als auch im Privatleben gilt: Nur Veränderungen bringen uns weiter. Doch neue Chancen wahrzunehmen, ist häufig mit einem gewissen Risiko verbunden. Um Risiken für Unternehmen erkennen und diese realistisch einschätzen zu können, ist effizientes Risikomanagement gefragt.

Fakt ist: Wir können nicht in die Zukunft blicken und den Verlauf sowie die Wirkung von Handlungen nicht mit Gewissheit vorhersagen – daher sind auch unternehmerische Tätigkeiten immer mit bestimmten Unsicherheiten verbunden. Wichtig ist, sich diese Risiken bewusst zu machen und früh genug zu erkennen, um etwaigen Schaden für das Unternehmen zu vermeiden oder zumindest zu minimieren. Dazu bedarf es eines wirksamen Risikomanagements (RM).

Warum gibt es Risikomanagement?

Ob steigender Wettbewerb, kurzer Produktlebenszyklus, Veränderungen im Kaufverhalten oder Schwankungen in der Wirtschaft und auf den Finanzmärkten – aufgrund der fortschreitenden Globalisierung, Digitalisierung und Modernisierung ist die heutige Arbeitswelt von einer zunehmenden Komplexität und Dynamik geprägt. Daher gilt es, Kundenverhalten und Marktentwicklungen zu beobachten und Analysen auszuwerten, um so eine realistische Einschätzung von Risiken und Chancen zu erhalten und die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Was ist Risikomanagement?

Risikomanagement befasst sich mit allen Arten von Risiko, die in Unternehmen zu Planabweichungen führen können. Es gliedert sich in die drei Bereiche: (1) Risikobeurteilung, welches die Identifikation, Analyse bzw. Bewertung von Risiken umfasst sowie (2) Risikobewältigung und (3) Risikokommunikation. Im Rahmen eines strategischen Controllings werden die entsprechenden Daten erhoben und so operative, wirtschaftliche, rechtliche sowie technische Risiken identifiziert und hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf das Unternehmen analysiert. Im Regelkreis des RM geht es in der Praxis also darum

  • Risiken zu identifizieren
  • Risiken zu bewerten
  • Risiken zu steuern sowie
  • Risiken zu überwachen und darüber zu berichten.

Das Ziel ist es, Risiken durch entsprechende Maßnahmen zu minimieren und damit die Existenz eines Unternehmens nachhaltig zu sichern.

Die Vorteile eines fundierten Risikomanagements

Unternehmensrisiko und Insolvenzwahrscheinlichkeit gelten als zentrale Faktoren des Unternehmenswertes und liegen im Interesse von Arbeitgebern, Arbeitnehmern, Kunden wie auch Lieferanten. Daher sollte ein wirksames Risikomanagement das Ziel eines jeden Unternehmens sein. Die Analyse und Bewertung von Risiken hilft, unternehmerische Entscheidungen bekräftigen und besser nachvollziehbar machen zu können. Darüber hinaus beschäftigt sich Risikomanagement nicht nur mit negativen Abweichungen von Unternehmensplänen oder -zielsetzungen, sondern auch mit potentiellen Chancen. Auch diese sollten früh genug erkannt und dementsprechend forciert werden.

Risikomanager: Ein Beruf mit Zukunft

Die WIFI OÖ Ausbildung zum Risikomanager ist Ihr Einstieg in den Bereich des Risikomanagements. Sie erlernen die begrifflichen Grundlagen, die Methoden der Risikoidentifikation und der Risikobewertung, erfahren mehr über die rechtlichen Aspekte und erhalten eine umfassende Übersicht über die Gesetze, Normen und Regelwerke im RM. Denn für eine kostenoptimierte Risikoanalyse im Unternehmen, das Treffen von strategischen Entscheidungen und die Umsetzung von Maßnahmen ist einschlägiges Fach- und Methodenwissen erforderlich.

Senior Risiko Manager beschäftigen sich mit dem Risikocontrolling, Risikomanagement-Reporting, der RM-Politik und Integration eines RM-Systems in eine bestehende Organisation. In der Ausbildung zum Senior Risk Manager erarbeiten Sie sich die Methoden der Risikoidentifikation und der Risikobewertung. Darüber hinaus vertiefen Sie Ihr Wissen im Bereich der Reporting-Systeme bzw. der Internen-Kontroll-Systeme (IKS) und des Krisenmanagements. Zum Nachweis ihrer Kompetenzen können Absolventen dieser Lehrgänge eine Zertifikatsprüfung zum „Risikomanager (RM)“ oder „Senior Risk Manager (SRM)“ ablegen.

Risikomanagement-Experte am WIFI OÖ werden

Sie möchten zum Risikomanagement-Experten werden? Die Risiko-Lehrgänge des WIFI OÖ unterstützen Sie beim notwendigen Kompetenzerwerb und erleichtern Ihnen die Implementierung und Etablierung eines Risikomanagementsystems im Unternehmen. Unsere branchenunabhängigen Lehrgänge richten sich an Unternehmer, Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter, Controller, Qualitäts-, Projekt-, Prozess- und Risikomanager aber auch an Sicherheitsfachkräfte.

In unserer Informationsveranstaltung zu den Risk-Manager (RM) bzw. Senior Risk Manager (SRM) Ausbildungenerhalten Sie einen Überblick über die zentralen Inhalte der Lehrgänge, Förderrichtlinien und organisatorischen Punkte und erfahren mehr über die Zugangsvoraussetzungen zur Zertifizierung und den Prüfungsablauf.

  • Stöbern Sie durch das Online-Kursprogramm des WIFI OÖ – ab 3. Mai sind die neuen Kurstermine online!
  • Beratung und Terminvereinbarung unter Tel. 05/7000-77 oder kundenservice@wifi-ooe.at

 

Foto: Adobe Stock – iuriimotov

Zurück