Von Unternehmen gefragt: Der Werkmeister

WIFI OÖ |

Der WIFI-Werkmeister ist die ideale Weiterbildung für Fachkräfte, die hoch hinaus wollen! Sie zählt zu den am häufigsten genutzten Angeboten für Lehrabsolventen technisch-gewerblicher Berufe. Derzeit belegen ca. 1.000 Fachkräfte Kurse der Werkmeisterschule.

Sie möchten sich als Fachkraft in einem technischen oder handwerklichen Beruf weiterentwickeln, aus der Werkstatt ins Büro wechseln oder den Sprung in die Selbstständigkeit wagen? Dann ist die Werkmeisterschule Ihre Chance! Sie ist der Karriereschlüssel für Fachkräfte und bildet diese zu qualifizierten Führungskräften für Gewerbebetriebe und Industrie aus.

Werkmeister in verschiedenen Berufen

Ob Bauwesen, Bio- und Lebensmitteltechnologie, Elektrotechnik, Holztechnik-Produktion, Kunststofftechnik, Logistikmanagement, Maschinenbau-Betriebstechnik, Mechatronik oder Veranstaltungs- und Eventtechnik – die WIFI-Werkmeisterschulen bereiten Kunden, praxisorientiert und berufsbegleitend in vier Semestern auf den Abschluss vor. Damit erwerben Absolventen ein staatlich anerkanntes, europaweit gültiges Zeugnis inklusive der Berechtigung, Lehrlinge auszubilden. Da hochqualifizierte Fachkräfte einen wichtigen Wettbewerbsfaktor in Unternehmen darstellen, sind Werkmeister als Führungskräfte besonders gefragt. Der Werkmeister ebnet jedoch auch den Weg in die Selbstständigkeit oder ersetzt den Fachteil der Berufsreifeprüfung.

Gute Vereinbarkeit mit dem Beruf

Die Werkmeisterschule lässt sich ideal neben einer Vollzeitanstellung absolvieren. Die Kurse finden am Abend bzw. an Freitagen und Samstagen statt. Als Tageslehrgang kann die Weiterbildung sogar in zwei anstatt vier Semestern abgeschlossen werden. Die WIFI-Werkmeisterschule wird an den Standorten Linz, Braunau, Gmunden, Kirchdorf, Perg, Ried, Schärding, Steyr, Vöcklabruck und Wels angeboten.

Praxisorientierung als entscheidender Vorteil

WIFI-Werkmeister sind als hochqualifizierte Fachexperten von Unternehmen besonders gefragt. Im Fokus der Weiterbildung liegen daher eine starke Praxisorientierung, die Vermittlung von relevantem Fachwissen anhand moderner, nachhaltiger Lernmethoden und der Erwerb von Kompetenzen zur Lösung fachlicher Herausforderungen.

Noch ein entscheidender Vorteil für Werkmeister: Nach dem Abschluss der WIFI-Werkmeisterschule, sechs Jahren Berufserfahrung und Abschluss der Berufsreifeprüfung sind Sie zum Antritt der Ingenieurs Prüfung NEU berechtigt.

Zurück