Vom Lehrling zur Fachkraft

„Ich finde das WIFI OÖ viel spannender als die Berufsschule“, erklärt Lukas Schatzer, Lehrling bei der EBG, der an den WIFI-Kursen besonders den Mix aus Theorie und Praxis schätzt. Von den über 11.500 Lehrlingen, die wie Lukas Schatzer kurz vor dem Lehrabschluss stehen, besuchen mehr als 70% die Vorbereitungskurse für die Lehrabschlussprüfung am WIFI. 2.800 Lehrlinge nutzen die Möglichkeit der Lehre mit Matura.

Weiterbildung und Spezialisierung nehmen in der modernen Berufswelt einen bedeutenden Stellenwert ein, daher sind hochqualifizierte Fachkräfte gefragter denn je. Im Rahmen seines umfassenden Bildungsangebotes in den unterschiedlichsten Fach- und Sozialkompetenzen bietet das WIFI OÖ die optimale Unterstützung in deren Weiterbildungsprozess: In gut 10.000 Kursen, Seminaren, Lehrgängen und Spezialausbildungen halten sich Fachexperten hier am aktuellsten Stand. Am WIFI OÖ können Fachkräfte sogar ohne Matura eine akademische Ausbildung abschließen. Das zeigt: Eine Lehre ist keine Bildungssackgasse.

Wie wichtig die fundierte Aus- und Weiterbildung von Lehrlingen in ihrem Unternehmen ist, welche Rolle das WIFI OÖ dabei spielt und wie Lehrlinge in entsprechenden Kursen bis zum Lehrabschluss vom WIFI begleitet werden, erzählen Ihnen Lehrlingsbeauftragter Christoph Dannerer und Lehrling Lukas Schatzer von der EBG im Interview.

Zurück