Top-Ausbildung für Führungskräfte – Der WIFI-Werkmeister

WIFI OÖ |

Martin Lumetzberger, der seit einem Jahr in der Karo Metall GmbH in der Arbeitsvorbereitung tätig ist, hat sich für eine Lehre als Maschinenbautechniker mit Matura am WIFI OÖ entschieden und hier auch die Werkmeisterschule absolviert.

Martin Lumetzberger, der seit einem Jahr in der Karo Metall GmbH in der Arbeitsvorbereitung tätig ist, hat sich für eine Lehre als Maschinenbautechniker mit Matura am WIFI OÖ entschieden und hier auch die Werkmeisterschule absolviert. „Ich habe mir persönlich schon vor Abschluss des Werkmeisters gedacht, dass ich von der Produktion ins Büro wechseln will und eine Arbeit brauche, die mich ein wenig mehr fordert, in der ich mehr Verantwortung habe“, erklärt er.

Die WIFI-Werkmeisterschule ist der Karriereschlüssel für Fachkräfte und zählt zu den bekanntesten technischen Fachschulen des Landes. Allein am WIFI OÖ wurde sie in den vergangenen 10 Jahren von knapp 4.600 Kunden erfolgreich abgeschlossen. Beim Werkmeister handelt es sich um eine anerkannte Qualifikation zum Fachexperten in Industrie und Verwaltung, die auch in der Wirtschaft hoch geschätzt wird. Absolventen erwerben durch den Werkmeisterabschluss ein staatlich anerkanntes, europaweit gültiges Zeugnis.

Worin die Motivation für eine Weiterbildung liegt und warum die WIFI-Werkmeisterschule bereits eine lange Tradition in der der Karo Metall GmbH hat, berichten Prokurist Josef Zauner und Werkmeister Martin Lumetzberger.

Zurück