Stapler und Portalkräne: Mit Zusatzqualifikationen Berufschancen steigern!

WIFI OÖ |

Man lernt nie aus. Diese alte Weisheit erhält im Hinblick auf die moderne Arbeitswelt eine ganz neue Bedeutung. Denn Weiterbildung ist wichtiger denn je und Zusatzqualifikationen sind stark gefragt! Mit diesen Qualifikationen erhöhen Sie Ihre beruflichen Einsatzmöglichkeiten und Ihren Wert am Arbeitsplatz!

Spezialisierung und Weiterbildung nehmen in der modernen Berufswelt einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Wie gut, dass das WIFI OÖ im Rahmen seines umfassenden Bildungsangebotes, das gut 10.000 Kurse, Seminare und Lehrgänge in unterschiedlichsten Branchen umfasst, die optimale Unterstützung in Weiterbildungsprozessen bietet. Denn mit attraktiven Zusatzqualifikationen wie der Ausbildung zum Führen von Hubstaplern oder dem Kurs Führen von Lauf-, Bock- und Portalkranen am WIFI OÖ steigern Sie Ihre Chancen im Berufsleben!

Das Führen von Hubstaplern lernen

Staplerfahrer sind wichtige Schlüsselkräfte in der Produktion und in Lagern. Sie sind damit betraut, Waren und Güter für die Weiterverarbeitung in einer Produktion oder für den Weiterversand auf Lagerflächen, Produktionsbänder oder in Transportfahrzeuge zu laden. Da das Führen und Bedienen eines Hubstaplers mit gewissen Sicherheits-, Gesundheits- und Unfallrisiken verbunden ist, müssen Staplerfahrer sicher sowie geschickt im Umgang mit dem Stapler sein undeine Vielzahl an Vorschriften einhalten. Um Hubstapler bedienen zu dürfen, sind daher eine spezielle Ausbildung und ein Staplerschein erforderlich.

Der Staplerschein ist eine wichtige Qualifikation, mit der Sie Ihre Chancen im Berufsleben verbessern können. In der Ausbildung zum Führen von Hubstaplern werden Sie in einem theoretischen und praktischen Teil bestens auf die Staplerprüfung vorbereitet. Der Kurs wird am WIFI OÖ in den Sprachen Deutsch, Englisch, Türkisch, Serbokroatisch und Arabisch angeboten. Auch die Unterlagen können in diesen Sprachen kostenlos angefordert werden.

Im Kurs Ausbildung zum Führen von Hubstaplern – inkl. Aufbaukurs der deutschen Sprache können Sie neben der Vorbereitung auf die Staplerprüfung auch Ihre Deutschkenntnisse vertiefen (Vorkenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau A2/B1 sind Voraussetzung). Bestehen Sie die Prüfung, erhalten Sie den gesetzlich anerkannten Staplerschein im Scheckkartenformat. Dank verschiedener Förderungen können Sie in Oberösterreich bis zu 70 Prozent der Kurskosten sparen. Jedes Jahr absolvieren rund 2.000 Personen die Staplerprüfung am WIFI. Vertrauen auch Sie auf die umfangreichen Erfahrungen des WIFI-Trainerteams!

Kranführer werden

Kranführer bedienen und steuern Kräne. Das Anheben, Bewegen und Absetzen von schweren Lasten bedarf dabei höchster Konzentration, denn der Schwerpunkt der Lasten muss erkannt und die Pendelbewegung ausgeglichen werden. Darüber hinaus sind Kranführer auch mit Wartungs-, Prüfungs- und Instandhaltungsarbeiten betraut.

Kräne dürfen nur nach bestandener Prüfung und dem Erwerb eines gesetzlich anerkannten Kranführerausweises bedient werden. Steigern Sie Ihre Berufschancen am Arbeitsmarkt und erwerben Sie diese begehrte Qualifikation! In den WIFI OÖ Kursen Führen von Lauf-, Bock- und Portalkranen, Führen von Fahrzeug- und Ladekranen (inkl. „Autokran“ und Krane über 300 kNm), Führen von Fahrzeug- und Drehkranen sowie Führen von Dreh- und Auslegerkranen werden Sie in einem theoretischen und praktischen Teil bestens auf die entsprechende Kranführerprüfung vorbereitet. Die in diesen Kursen vermittelten Inhalte ermöglichen Ihnen einen sicheren, gesetzeskonformen und unfallfreien Umgang mit Kränen aller gängigen Typen.

Mit dem WIFI OÖ durchstarten

Wer seine Karrierechancen steigern oder neue berufliche Wege gehen will, profitiert vom umfassenden WIFI OÖ Bildungsangebot an praxisnahen und in der heimischen Wirtschaft anerkannten Kursen.

  • Stöbern Sie durch das Online-Kursprogramm und erhalten Sie einen Überblick über das breitgefächerte Weiterbildungsangebot am WIFI OÖ.
  • Beratung und Terminvereinbarung unter Tel. 05/7000-77 oder kundenservice@wifi-ooe.at
Zurück
Foto: WavebreakmediaMicro / stock.adobe.com