„Garteln“ zum Beruf machen: Landschaftsgärtnerei und Floristik

WIFI OÖ |

Pflanzen bereichern unser Leben – ganz gleich, ob wir in unserem eigenen Garten entspannen, uns an professionell angelegten Landschaftsgärten erfreuen oder zu einem besonderen Anlass einen Blumenstrauß schenken oder geschenkt bekommen.

Pflanzen und Blumen sind seit jeher fest mit dem menschlichen Leben verbunden. Sie liefern Sauerstoff zum Atmen, filtern die Luft von Schadstoffen, reduzieren die Feinstaubbelastung und verbessern die Luftqualität. In Gärten, Parks und Grünflächen wirken sich Pflanzen und Blumen in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesundheit und Lebensqualität von Menschen aus. Denn grüne, blühende Orte fördern als Begegnungszonen die Kommunikation und den sozialen Zusammenhalt und dienen damit nicht nur der Verschönerung. Zudem bieten grüne Oasen Erholung und Entspannung – auch mitten in der Stadt –  und schaffen einen positiven Ausgleich zur Hektik des urbanen Alltags.

Pflanzen bereichern unser Leben

Pflanzen und Blumen können vielseitig eingesetzt werden: Ob als Zimmer-, Beet- oder Balkonpflanzen, im eigenen Garten oder bei der Gestaltung von öffentlichen Parks und Grünanlagen – so oder so tragen sie erheblich zu unserer Lebensqualität bei. Das Verschenken von Blumen hat sich in unserer Gesellschaft zu vielerlei Anlässen als Zeichen für Zuneigung, Respekt, Dankbarkeit und Liebe etabliert. Doch egal, ob man sich dem Gärtnern als Hobby widmet, oder den Beruf eines Gärtners ausübt oder ausüben möchte – die Beschäftigung mit Pflanzen lässt Menschen die Verbundenheit mit der Natur fühlen.

Landschaftsgärtner, ein Beruf mit Perspektive

Garten- und Grünflächengestaltung bzw. Landschaftsgärtnerei ist das optimale Betätigungsfeld für all jene, die „Garteln“ lieben und gerne im Freien arbeiten. Von der Planung über die Gestaltung bis hin zur fertigen Außenanlage ist das Aufgabenfeld von Landschaftsgärtnern äußerst breit und die Tätigkeiten sind vielseitig und kreativ, was den Beruf besonders abwechslungsreich macht. Landschaftsgärtnerei ist ein Lehrberuf, der mit einer Lehrabschlussprüfung abschließt. Im Vorbereitungskurs Garten- und Grünflächengestaltung – Landschaftsgärtnerei am WIFI OÖ bereiten sich Kandidaten ideal auf das Fachgespräch der Lehrabschlussprüfung vor.

Der verpflichtende, kostenlose Informations- und Qualifizierungsworkshop GärtneramWIFI OÖ dient einerseits als Informationsveranstaltung und andererseits als Einstufung und Voraussetzung, um zum Vorbereitungskurs Gärtner – Vorbereitung auf die Meisterprüfung zugelassen zu werden. In diesem Vorbereitungskurs können Sie sich auf die Module 1B, 2B und 3 für die Meisterprüfung der Garten- u. Grünflächengestalter bestens vorbereiten.

Floristik: Kunstvoll mit Blumen arbeiten

Im Unterschied zu Landschaftsgärtnern haben sich Floristen der Pflege bzw. Versorgung von Pflanzen verpflichtet und fertigen Blumensträuße, Gestecke und Kränze aus Schnittblumen, Trocken- oder Kunstblumen zu bestimmten Anlässen an. Floristen erfreuen sich eines kreativen Jobs, in dem sie Menschen mit ihren Blumenarrangements begeistern. Im Vorbereitungskurs Floristen am WIFI OÖ üben und besprechen angehende Floristen an vier aufeinanderfolgenden Tagen mit Hilfe ihres Kursleiters die Themen Strauß/Brautstrauß, Gefäßfüllung/Pflanzschale und Freie Trauerarbeit/Kranz für die Lehrabschlussprüfung. Ein Intensivtraining bildet den Abschluss. Dabei ist auch die Teilnahme nur an einzelnen Kurstagen möglich.

  • Stöbern Sie durch das Online-Kursprogramm des WIFI OÖ
  • Beratung und Terminvereinbarung unter Tel. 05/7000-77 oder kundenservice@wifi-ooe.at
Zurück
Foto: pia-pictures / stock.adobe.com