Die Berufsreifeprüfung: Die Matura nachholen im WIFI OÖ

WIFI OÖ |

Andreas Reichhartinger hat bereits bei der Fill GmbH gelernt und ist seit 23 Jahren im Unternehmen tätig. Trotzdem hat er sich -  wie bereits 46.000 Österreicher vor ihm - dafür entschieden, die Berufsreifeprüfung abzulegen.

„Die Motivation für die Berufsreifeprüfung steht nicht im Kontext mit meiner Arbeit oder mit meiner beruflichen Zukunft (...) Man weiß nicht, was sich in den nächsten Jahren ergeben kann und die Berufsreifeprüfung soll ein solides Fundament sein, auf dem ich dann weiter aufbauen kann“, erklärt er. Jährlich besuchen rund 5.600 Personen Vorbereitungskurse am WIFI OÖ zur Berufsreifeprüfung, fast 2.000 Kunden treten zu einer Teilprüfung der Matura an.

Seit über 20 Jahren bietet das WIFI Personen mit Lehrabschluss oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung die Möglichkeit, im Rahmen der Berufsreifeprüfung die Matura nachzuholen. Damit erwerben Absolventen die Berechtigung zu einem Studium an einer Universität, Fachhochschule, einem Kolleg oder legen den Grundstein für weitere Karriereschritte.

Wie wichtig es ist, in die Weiterbildung von Arbeitskräften zu investieren, welche Rolle Fortbildungen für Arbeitnehmer spielen und wie die Fill GmbH mit dem WIFI OÖ zusammenarbeitet, berichten Andreas Fill, Geschäftsführer und Eigentümer der Fill GmbH, und Andreas Reichhartinger im Interview.

Zurück