Das WIFI OÖ als Lehrlingswerkstätte

WIFI OÖ |

Wussten Sie, dass Oberösterreichs Lehrbetriebe rund dreiundzwanzig tausend Lehrlinge ausbilden?

Eine Lehrlingsausbildung ermöglicht Lehrlingen eine Reihe an interessanten Berufschancen. Aber auch heimische Unternehmen profitieren von gut ausgebildeten Lehrlingen – schließlich sind sie die Fachkräfte von morgen!

Die Lehrlingsausbildung: zeit- und kostenintensiv

„Eine fundierte Lehrlingsausbildung ist sehr zeit- und kostenintensiv. Viele Unternehmen haben aber oftmals nicht die Möglichkeit oder den benötigten Maschinenpark um alle Inhalte zu vermitteln“, erklärt DI (FH) Barbara Reiterer, Produktmanagerin am WIFI OÖ. „Überbetriebliche Lehrwerkstätten können als zuverlässiger Partner Unternehmen dabei unterstützen, Lehrlinge bestmöglich auf den Lehrabschluss vorzubereiten.“

Das WIFI OÖ startet Lehrlingsbox

Da die Ausbildung von Lehrlingen eine wichtige, aber keine einfache Aufgabe ist, unterstützt das WIFI OÖ Unternehmen von Beginn an in diesem bedeutenden Prozess. Häufig fehlt es Betrieben jedoch an Zeit und den nötigen Ressourcen, um Lehrlinge auf ihrem Ausbildungsweg optimal begleiten zu können.

Hier setzt das WIFI OÖ mit der Lehrlingsbox an. Ausbildungsteile, die ein Betrieb nur zum Teil oder kaum erfüllen kann, werden in der WIFI-Lehrlingswerkstatt übernommen. So nutzt das WIFI OÖ seine über 70 bestausgestatteten Werkstätten effizient in der Lehrlingsausbildung. Viele Firmen, denen es bisher vielleicht nicht möglich war, Lehrlinge auszubilden, können dank dieser Leistungsübernahme durch das WIFI OÖ ab sofort auch Lehrlinge aufnehmen.

Die Lehrlingsbox als modularer Ausbildungsraum

Die Module der Lehrlingsbox werden vom Betrieb individuell aus der breiten Palette an Ausbildungsangeboten ausgewählt. So erhalten die Lehrlinge am WIFI Linz eine gezielte Ausbildung je nach Lehrberuf, Firmenanforderung und inhaltlichem Schwerpunkt des gewählten Moduls. Fachspezifische Trainer sorgen dabei für die bestmögliche Vorbereitung auf einen erfolgreichen Lehrabschluss. Die Gruppengröße wird in den Modulen bewusst kleingehalten, um die Trainingseffekte zu verstärken.

Praxis und Theorie vereint

Die praktischen Trainings in den WIFI-Lehrlingswerkstätten werden durch fachlichen Input ergänzt, wovon Lehrlinge auch in der Berufsschule profitieren. Wiederkehrende Check-ups der theoretischen sowie praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten sichern ihren Lernfortschritt. Zeigen sich Defizite, können bei Bedarf entsprechende Fördermaßnahmen beschlossen werden.

Mindestens alle vier Wochen findet ein Fachgespräch zwischen Trainer und Ausbilder statt. So wird der Betrieb intensiv in das Ausbildungsprogramm eingebunden und ist über den Ausbildungsfortschritt seiner Lehrlinge immer up-to-date.

Maßgeschneiderte Kurse für Unternehmen

Neben dem fixen Kursangebot rund ums Thema Lehrlingsausbildung können Unternehmen zusammen mit dem WIFI OÖ aber auch individuelle Trainings planen, um Lehrlingen unternehmensspezifische Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln.

Lehrlingsausbildung zusammen mit dem WIFI OÖ

Ob Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung, Nachhilfe bei Schwierigkeiten in der Berufsschule oder spezifische Persönlichkeits- und Fachtrainings in der Lehrlingsakademie – das WIFI OÖ bietet zahlreiche Kurse für Lehrlinge an und unterstützt heimische Unternehmen umfassend in der Lehrlingsausbildung.

 

Foto: Adobe Stock – aerogondo

Zurück