Alexander Grisenti – „Durch Lernen werden wir immer besser“

WIFI OÖ |

Um Innovation und Qualität zu sichern und die Kompetenz und das Qualitätsbewusstsein seiner Mitarbeiter zu steigern, setzt Dipl.-Ing. (FH) Alexander Grisenti, Geschäftsführer der Coil Innovation GmbH, auf gezielte Weiterbildungsmaßnahmen.

Die Coil Innovation GmbH wurde 2004 von einem Team mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung mit Sitz in Eferding gegründet. Sie ist auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Luftdrosselspulen für elektrische Übertragungs- und Verteilsysteme spezialisiert. Um die stetige Expansion und die internationalen Verkaufserfolge weiter ausbauen zu können, bilden Innovation und Qualität die Grundpfeiler der Unternehmensstrategie. Dazu zählt auch die Mitarbeiterentwicklung: Ihre Kompetenz und ihr Qualitätsbewusstsein sind für den Erfolg des Unternehmens entscheidend. Daher setzt Alexander Grisenti auf Weiterbildung und verfolgt dabei den Leitsatz: „Durch Lernen werden wir immer besser“.

Weiterbildungen dienen dabei nicht nur zum Steigern der Fachkompetenzen der Mitarbeiter, sondern auch zum Erreichen vorgeschriebener Zertifizierungen. „Bei allem, was die Fertigung betrifft, wollen wir natürlich, dass die Mitarbeiter, die an den Produkten arbeiten, eine hohe Qualität aufrecht erhalten. Dafür benötigen sie eine entsprechende Ausbildung. Unsere Kunden wollen teils Schweiß-Zertifikate sehen. Andere Scheine sind gesetzlich vorgeschrieben, wie der Kran- oder der Staplerfahrerschein. Zum einen wollen wir hochwertige Schweißungen durchführen, zum anderen müssen wir Standards erfüllen“, erklärt Grisenti.

Viele Angestellte der Coil Innovation GmbH nehmen regelmäßig an Schulungen und Kursen teil, um ihr Fachwissen zu erweitern. So auch Mitglieder der Führungsebene, die das Angebot der WIFI-Unternehmer-Akademie in Anspruch nehmen. Die Weiterbildungsmaßnahmen sind dabei breit gefächert. „Wir haben einige Weiterbildungen von der Finanzseite her gemacht. Einige Mitarbeiter haben Kurse im Bilanzwesen und Rechnungswesen und ich selbst in der Unternehmensbewertung besucht. Außerdem wurde ein Training zur Ideenfindung von Mitarbeitern und wie man diese einbinden kann, absolviert“, meint Grisenti. „Die meisten Ausbildungen sind aber eigentlich Schweißausbildungen, Kranscheine und Ausbildungen zum Staplerfahrer. Es gab auch Ausbildungen zur Sicherheitsvertrauensperson beziehungsweise auch zum Ladungssicherheitsbeauftragten. Denn bei uns wird viel exportiert und wenn die Produkte abgeholt werden, sind wir auch für die ordnungsgemäße Verladung verantwortlich. Jene Leute, die dafür zuständig sind, haben eine eigene Ausbildung.“

Warum sich Grisenti in Sachen Weiterbildung dabei in einem Großteil der Fälle für das WIFI OÖ entscheidet? „Das WIFI OÖ hat ein strukturiertes Programm, das viele Bereiche abdeckt. Gerade wenn es um praktische Kurse geht, gibt es im WIFI die Möglichkeit, Praktisches auch zu üben – da denke ich an das Thema Schweißen. Da hat das WIFI einzigartige Merkmale“, führt der Geschäftsführer der Coil Innovation GmbH aus.

Weiterbildung am WIFI OÖ

Wissen macht Karriere – und ermöglicht neue Perspektiven und Chancen in der Berufswelt. Komm mit nach oben mit dem WIFI OÖ!

Zurück